Gruppenausstellungen

Tata Ronkholz

(Auswahl)

Gruppenausstellungen

1970 bis 1999

 

1979

In Deutschland. Aspekte gegenwärtiger Dokumentarphotographie in Deutschland, Rheinisches Landesmuseum Bonn

Schlaglichter. Junge Kunst aus dem Rheinland. Rheinisches Landesmuseum Bonn, 20.09. - 04.11.1979

1980

Galerie ERG, Brüssel (mit Thomas Schütte und Achim Tiffert)

Wanderausstellung der AÖFS in München, Zürich, Essen, Köln etc.

1982

Work by Young Photographers from Germany, Art Galaxy, New York, 17.04. - 15.05.1982

1983

22 Fotografinnen. Ein Querschnitt zeitgenössischer Fotografie. Foto-Ausstellung der GEDOK in der Hahnentorburg Köln, 15.05. - 19.06.1983

1984

22 Fotografinnen. Die Gedok in der Galerie am Schloss Brühl, Brühl (06.05.-20.05.1984)

Foto-Kunst NRW, Soest u.a.

1988

Düsseldorfer Fotografinnen, Bahnhof Eller, Düsseldorf, 29.05. - 26.06.1988

 

2000 bis 2019

 

2002

Joachim Brohm. Bonus: Tata Ronkholz, Frehrking Wiesehöfer, Köln

2003

Lubo Laco, Maria Maier, Harold Chapman und Tata Ronkholz. Fotografie, Kunstmuseum in der Alten Post, Mülheim

2004

best of - Blick in die Sammlung, Sonderausstellung der Photographischen Sammlung / SK Stiftung Kultur, mit Gabriele & Helmut Nothhelfer, Wilhelm Schürmann, Tata Ronkholz, Thomas Struth, Joachim Brohm, Köln

2011

Der rote Bulli. Stephen Shore und die Neue Düsseldorfer Fotografie, NRW-Forum, Düsseldorf

2012

Max Regenberg M Come To Where / Tata Ronkholz Trinkhallen, Galerie Thomas Zander, Köln

2014

Quadriennale Düsseldorf, Athena Foundation, Düsseldorf, 04.04.2014

Backdoor Fantasies, KAI 10 - Raum für Kunst, Düsseldorf

2016

In Deutschland. Reloaded (I): curated by Klaus Honnef, Kicken Gallery Berlin, 13.02. - 11.03.2016

Transiciones. Ten Years that transformed Europe, Toluca Fine Art, within the PhotoEspaña festival, Circulo de Bellas Artes, Madrid, September 2016, 31.05 - 25.09.2016

Studenten der Becher Klasse 1974 - 1985, Ex AdA - Außenstelle der Akademie, Düsseldorf, 10. - 12.06.2016

Der typologische Blick - Ausstellung für Hilla Becher, Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, 13.06. - 03.07.2016

Everything happens somewhere - Landschaftsstrategien, Galerie Thomas Zander, Köln, 02.09. - 05.11.2016

2017

Fotografische Inkunabeln aus der Sammlung Kahmen I+II, Raketenstation Hombroich, 23.04. – 20.08.2017

Fotografien werden Bilder -  Die Becher Klasse, Städel Museum, Frankfurt, 24.04 - 13.08.2017

The Power of Images. A selection of photographs on industry work, MAST Foundation, Bologna, 03.05. – 24.09.2017

2018

Bernd, Hilla and the Others. Photography from Düsseldorf, Huis Marseille Museum for Photography, Amsterdam, 09.03. – 03.06.2018

Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart. Die Schenkung Bartenbach, Museum Ludwig, Köln, 31.08. – 06.01.2019

Pendulum - Moving Goods, Moving People. Images from the MAST Foundation's Collection, MAST Foundation, Bologna, 04.10. – 13.01.2019

büro komplex - Die Kunst der Artothek im politischen Raum“, Kunsthaus NRW Kornelimünster 27.10.2018 – 28.4.2019

2019

Neues Sehen – Neue Sachlichkeit. Fotografische Positionen in Westfalen vom Bauhaus bis heute, Osthaus Museum Hagen, 22.06. - 18.08.2019 

 

2020 bis Heute

"Sichtweisen. Die Neue Sammlung Fotografie", Kunstpalast, Düsseldorf, 19.2. – 13.9.2020

"Neues Sehen – Neue Sachlichkeit. Fotografische Positionen in Westfalen vom Bauhaus bis heute", Stadtmuseum Hattingen, 14.3. – 10.5.2020

„SUBJEKT und OBJEKT. FOTO RHEIN RUHR“, Kunsthalle Düsseldorf, 21.4. – 16.8.2020

"Antlitz der Stadt. 175 Jahre Fotogeschichte im Stadtmuseum Düsseldorf", 31.1.  – 16.8.2020

„Neues Sehen – Neue Sachlichkeit. Fotografische Positionen in Westfalen vom Bauhaus bis heute“, Museum Haus Hövener, Brilon, 19.7. – 13.9.2020

„Neues Sehen – Neue Sachlichkeit. Fotografische Positionen in Westfalen vom Bauhaus bis heute“, KulturBahnhof Grevenbrück, Lennestadt, 20.9.2020 - 18.10.2020

"Von Becher bis Blume. Photographien aus der Sammlung Garnatz und der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur im Dialog", Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, voraussichtliche Laufzeit der Ausstellung: 1.12.2020 bis 25.04.2021